Neuigkeiten
Startseite / Zahnpflege / Die richtige Zahn- und Mundpflege ist wichtig
Die richtige Zahn- und Mundpflege ist wichtig
Die klassische Handzahnbürste

Die richtige Zahn- und Mundpflege ist wichtig

Jeder will gepflegt sein, und damit ist nicht nur das tägliche Duschen gemeint. Gerade auch die Mundhygiene spielt im Alltag eine große Rolle. Doch wie machen Sie es richtig, damit Ihre Zähne auch bis ins hohe Alter schön und gesund bleiben. Hierzu gibt es viele Möglichkeiten.

Zähneputzen alleine reicht nicht, auf die richtige Zahnpflege kommt es an

Nicht jeder, der seine Zähne täglich mehrmals putzt, macht dies auch richtig. Hierbei sollten Sie darauf achten, dass Sie die richtige Technik von rüttelnden und kreisenden Bewegungen anwenden. Hierbei kann durchaus auch eine elektrische Zahnbürste hilfreich sein. Auch muss beim Zähneputzen genau darauf geachtet werden, dass kein Zahn vergessen wird, dies trifft meist die letzten Zähne hinten. Beim Zähneputzen kommt es nicht darauf an, wie feste Sie drücken. Ein leichter Druck genügt hier schon. Es wird gesagt, das Zähneputzen sollte direkt nach dem Essen erfolgen, in erster Linie stimmt dies schon, wenn Sie allerdings sehr säurehaltige Speisen oder Getränke zu sich genommen haben, sollten sie besser eine halbe Stunde warten, damit der Zahnschmelz beim Putzen durch die noch im Mund befindliche Säure keinen Schaden nimmt. Ganz wichtig ist natürlich auch, dass Sie die Zahnbürste regelmäßig – etwa alle zwei Monate – austauschen.

Weitere Hygiene, die neben dem Zähneputzen sehr hilfreich sein kann

Die Zahnbürsten gelangen meist nicht so gut in die Zahnzwischenräume, um diese ebenfalls von Essensresten zu reinigen. Daher sollten Sie vor dem Zähneputzen eine Zahnseide oder ein Bürstchen für größere Zwischenräume benutzen, damit alle alten Reste entfernt werden, bevor mit der Reinigung mit Zahnbürste und Zahnpasta begonnen wird. Viele Bakterien siedeln sich auch gerne auf der Zunge an, daher sollten Sie auch öfters eine Zungenbürste benutzen, mit der Sie die Zunge gut reinigen können. Zum Schluss können Sie sodann noch ein reinigendes und antibakterielles Mundwasser benutzen, das allerdings nicht alleine zur Reinigung der Zähne ausreichend ist.

Wie lange und wie oft sollte man die Zähne putzen

Am besten ist es, wenn Sie sich dreimal täglich nach den Hauptmahlzeiten die Zähne putzen. Ist Ihnen das über Tag nicht möglich, sollten Sie zumindest zu einem zuckerfreien Kaugummi greifen, mit dem Sie Ihre Zähne nach dem Mittagessen ein wenig reinigen können. Dies ist jedoch kein Ersatz für die richtige Zahnreinigung mit der Bürste. Am Abend vor dem Schlafengehen müssen die Zähne auf jeden Fall geputzt werden, denn gerade über Nacht können sich die Bakterien so richtig gut im Mundraum einnisten. Die Länge eines Zahnputzzeitraumes sollte immer mindestens drei Minuten mit der Zahnbürste betragen.

Jeder will gepflegt sein, und damit ist nicht nur das tägliche Duschen gemeint. Gerade auch die Mundhygiene spielt im Alltag eine große Rolle. Doch wie machen Sie es richtig, damit Ihre Zähne auch bis ins hohe Alter schön und gesund bleiben. Hierzu gibt es viele Möglichkeiten. Zähneputzen alleine reicht nicht, auf die richtige Zahnpflege kommt …

Review Übersicht

User Rating: 3.7 ( 1 votes)
0

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Nach oben scrollen